Weihnachtsmarkt Gut Augustenhof

Am 1., 2. & 3. Adventswochenende von 10 bis 17 Uhr

  • Parken & Eintritt frei
  • Schönste Weihnachtsbäume zum Mitnehmen
  • Baum selber schlagen
  • Säge wird gestellt

Historie Die Geschichte von Gut Augustenhof

Mitten im Dänischen Wohld liegt das Gut Augustenhof, das sich urkundlich bis etwa 1430 zurückverfolgen lässt. Über die Jahrhunderte waren verschiedene Geschlechter im Besitz des Gutes, welche die schleswig-holsteinische Geschichte wesentlich geprägt haben. Seit 1968 ist die Familie Graf und Gräfin von Baudissin Eigentümer des Gutes Augustenhof.

Das ursprüngliche Herrenhaus des Gutes wurde Mitte des 18. Jahrhunderts erbaut. Nach der „Topographie des Herzogtums Schleswig“ von 1837 wurde es – vermutlich nach einem Brand – im Jahre 1800 neu aufgeführt mit einem Stockwerk. Nach einem erneuten Brand um 1900 wurde ein neues Herrenhaus errichtet. Nach dem Erwerb durch die jetzigen Eigentümer wurde das Herrenhaus weitgehend umgestaltet.