Weihnachtsmarkt Gut Augustenhof

Am 1., 2. & 3. Adventswochenende von 10 bis 17 Uhr

  • Parken & Eintritt frei
  • Schönste Weihnachtsbäume zum Mitnehmen
  • Baum selber schlagen
  • Säge wird gestellt

Mein Weihnachtsbaum Aus der Region für die Region

Ob geschlagen oder selbstgeschlagen – auf Gut Augustenhof erhalten Sie ausschließlich frische Nordmanntannen aus eigenen Kulturen. Mehr Regionalität geht nicht. Auf den rund 75 Hektar großen Anbauflächen des Guts wachsen die Bäume nahe der Ostsee unter optimalen klimatischen Bedingungen auf und erhalten ein Maximum an Pflege. Sie können sich auf einen saftig grün leuchtenden, formschönen und gesunden Weihnachtsbaum freuen. Damit die Freude über viele Tage anhält, haben wir einige Pflegetipps für Sie:

  • Den Baum gleich nach dem Kauf vom Netz befreien und draußen im Kühlen lagern.
  • Schneiden Sie dabei das Netz von unten nach oben auf. So vermeiden Sie, dass unnötig Äste umknicken oder sogar die Spitze abbricht.
  • Stellen Sie Ihre Nordmanntanne am besten gleich in einen mit Wasser gefüllten Weihnachtsbaumständer, da das frisch abgesägte Stammende besonders gut die Flüssigkeit aufnimmt.
  • Sollte es eine Weile dauern, bis Ihr Weihnachtsbaum in Wasser gestellt wird, schneiden Sie das Stammende erneut an.
  • Ein 2 Meter hoher Baum benötigt am Tag bis zu 2 Liter Wasser.
  • Lassen Sie den Weihnachtsbaum einige Stunden stehen, damit sich die Äste senken und sich wieder in ihre natürlich Form bringen können.
  • Holen Sie den Baum erst kurz vor Heilig Abend hinein in die gute Stube.
  • Der Baum sollte nicht direkt vor Heizkörpern stehen, dort trocknet er schneller aus und nadelt.
Preview